Grundsätze

  1. Wir sind parteiunabhängig und keinerlei ideologischen Grundsätzen verpflichtet.
  2. Wir vertreten den Willen der Bürger unserer Stadt für eine glaubwürdige Kommunalpolitik. Unser Motiv ist die positive Entwicklung unserer Stadt.
  3. Wir sehen uns als Ausgleich in der politischen Landschaft, um auf der einen Seite der politischen Machtanhäufung von Parteien und auf der anderen Seite der politischen Resignation, als auch der politischen Gewalt entgegenzuwirken.
  4. Wir bringen ein: den Sachverstand und die Kompetenz von mündigen und unabhängigen Bürgern auf kommunaler Ebene. Wir wollen keine parteipolitisch ausgerichtete Kommunalpolitik.
  5. Wir setzen uns ein für Mitbestimmung und parlamentarische Demokratie. Freies Denken und Urteilen, die Möglichkeit der Kritik politischer Institutionen und Entscheidungen sind die unverzichtbaren Voraussetzungen für die Gestaltung unserer politischen Arbeit.
  6. Wir lehnen ab: den Alleinvertretungsanspruch einzelner Parteien, sind aber zur Zusammenarbeit mit allen demokratischen Parteien und Gruppen bereit, die auf der Grundlage des Grundgesetzes und der Verfassung des Freistaates Thüringen arbeiten.
  7. Wir wehren uns gegen die ständig wachsende Einschränkung der kommunalen Selbstverwaltung. Entscheidungen in den Städten und Gemeinden sollen vor Ort getroffen werden. Wir sind davon überzeugt, dass Städte und Gemeinden beste Voraussetzungen für eine bürgernahe Demokratie bieten.
  8. Wir fordern vorbeugende Maßnahmen zur Gewährleistung der inneren Sicherheit.
  9. Wir stehen für eine bürgernahe, sachbezogene und finanzierbare Kommunalpolitik.
  10. Wir gestalten eine lebenswerte und gastfreundliche Stadt Bad Blankenburg.

Politik ist für die Bürger da – wir sind für die Bürger da!

Wir wollen:

  • freies Denken und Handeln im Gegensatz zu Fraktionszwang und Parteidisziplin
  • Sachverstand und Kompetenz auf kommunaler Ebene
  • Verbesserung der parlamentarischen Demokratie durch stärkere Bürgerbeteiligung

deshalb: Gemeinsam für Bad Blankenburg!